Opake Trennwand PYROSTAR™

08.05

Opake Trennwand PYROSTAR™

Die filigranste Trennwand am Markt

Nur 64 mm stark, aber voller Funktionen: Das nicht brennbare Sandwich-Element PYROSTAR™. Eingesetzt als Leichtbauwand, Rahmenverbreiterung oder Deckenanschluss. Elektroinstallationen können direkt in der Trennwand geführt werden. Durch integrierbare Stahlstützen lässt sich die Trennwand zusätzlich verstärken. Insgesamt ist PYROSTAR™ als einzigartiges Bauteil für vertikale, horizontale und opake Brandabschlüsse beliebt, die schlanke Materialstärke addiert das gewisse ästhetische Extra. Erhältlich ist die Trennwand in sämtlichen Oberflächen: grundiert zum Streichen, furniert oder gespritzt, ebenso mit Aluminium oder Kunstharz belegt.

  • Nicht brennbar bis EI90
  • Schallschutz bis 45 dB
  • Kann in jedem Gebäude eingesetzt werden
Kombinierbar mit
Blockrahmentüre
Ganzglastüre DELTASTAR™
Fenstertüre Holz/Glas FRAMESTAR™
Ganzglaswand DELTASTAR™
Verglasung Holz/Glas FRAMESTAR™
Verglasung Ganzglas MONOSTAR™
Verglasung Ganzglas CLEARSTAR™
Technische Daten
Typ Trennwand (190)
Material nichtbrennbares Mischmaterial
Brandschutzklasse EI30, EI60, EI90
Tragkonstruktion Mauerwerk / Leichtbauwand / freistehend
Elementstärke Wandstärke 64 mm
Schallschutzwert Rw = (45) dB (Laborwert)
Oberflächen roh, grundiert zum Streichen, gespritzt (RAL/NCS), furniert, KH-belegt, Metall-belegt bis 3 mm
Optionen horizontale/vertikale Elementausbildung, als Rahmenverbreiterung, Hohlwanddose mit Kabelzuführung, Weichschottlösungen, Stahlprofilrohrverstärkung, gleitender Deckenanschluss
VKF-Nummer 22063
Abmessungen
  • H 4350 mm,
  • Element B 1250 mm,
  • Endloswand
  • H 5340 mm,
  • Element B 1250 mm,
  • Endloswand mit Stahlprofilrohr

Eingesetzt in folgenden Objekten

  • Alterszentrum Trotte
  • Gastrosocial
  • Raiffeisenbank Untersiggental
  • Berufswahlschule Hardau Zürich
  • Pestalozzischulhaus