Denkmalschutz

Mit ausgeklügelter Technik ist es möglich historische, gestemmte Futtertürelemente in allen Holzarten zu fertigen, die den neusten Brandschutzanforderungen entsprechen. Dies wird möglich durch eine speziell dafür entwickelte Brandschutzeinlage, die von aussen nicht sichtbar ist und so die historischen Gestaltunglinien nicht tangieren – perfekter Einsatz bei Restaurationsprojekten.

 

Technische Daten
Typ: Futter- und Rahmentüre gestemmt, Nachbildung oder Sanierung
Material: Tanne sowie sämtliche andere Holzarten
Anschlag: auf Mauerleibung
Wandtypen: Mauerwerk/Leichtbauwand
Anz. Flügel: 1-/2-flüglig
Bündigkeit: überfälzt
Oberflächen: roh, grundiert zum Streichen, gespritzt (RAL/NCS), furniert, KH-belegt, Alu-belegt
Optionen: div. Beschläge, Fischbänder Glaseinsatz
Schallschutzwerte: Rw = 35/42dB (Laborwert)
Brandschutzklasse: EI30 (EN-Zulassung)
VKF-Nr.: 14367 (1-flüglig), 25358 (2-flüglig)
Geprüfte Grössen: Rahmenlichtmass 1-flüglig B 1100 x H 2200mm, 2-flüglig B 2616 x H 2782mm
Max. zugel. Grössen: Rahmenlichtmass 1-flüglig B 1210 x H 2420mm, 2-flüglig B 2880 x H 3060mm
Kombinationen

– Verglasungen seitlich und oben